Kanuten aus Sandersdorf gleich dreimal dabei!

Die Sandersdorfer Kanuten waren am Wochenende gleich zu drei Auswahlwettkämpfen auf Landes- und Bundesebene unterwegs.

Für Eric Lang ging es mit der Landesauswahl Sachsen-Anhalt im Jugendbereich Drachenboot zur Gesamtdeutschen Meisterschaft der beiden Verbände nach München auf die Olympiastrecke. Zusammen mit Sportfreunden aus fünf weiteren Vereinen erpaddelte er am Samstag gleich zwei Goldmedaillen über die 200 m im Sprint und die lange Strecke über 2000 m. Am Sonntag fanden dann noch die Rennen über die 500 m statt. Auch hier gab es wieder Gold für das Team.

Conrad Frey hingegen kämpfte nach seinem grandiosen SUP-Wochenende in Xanten, dieses Mal im Wildwasserkanal der Unstrut bei Sömmerda. Ein ungewöhnliches Pflaster für einen Rennsportler. Doch Conrad stellte sich diesen Herausforderungen und wurde mit seinem Team Vize-Deutscher Meister in der Mannschaft.

Conrad Frey erpaddelt sich in Sömmerda auf ungewohnt wildem Wasser im Team den Vize-Titel bei der Deutschen Meisterschaft.

Zu guter Letzt paddelte Tabea Gabelunke zur Sachsenmeisterschaft im Thüringischen Saaldorf auf der Bleichlochtalsperre. Das war gleichzeitig die letzte Generalprobe für die am kommenden Wochenende stattfindenden Ostdeutschen Meisterschaften in Brandenburg an der Havel. Tabea erpaddelte sich zum letzten Test zweimal Silber, sowie im Qualifikationsrennen im Einer-Canadier den ersten Platz.

Tabea Gabelunke – hier auf der Regattastrecke in Brandenburg – konnte am Wochenende in Saaldorf auf der Bleilochtalsperre auch wieder nach Medaillen greifen.

Ein Ausruhen bei den Sandersdorfer Kanuten gibt es nach so viel Wettkampfatmosphäre dennoch nicht. Am 4. August wird die erste offene Breitensport-Landesmeisterschaft im Stand Up Paddling in Sandersdorf geben. Bis dahin ist noch viel zu tun. Highlight wird das 10er-Board SUP-Rennen sein – zehn Personen auf einem Stand-Up Board zugleich. Gäste sind uns auf unserem Vereinsgelände herzlich willkommen!

Aktueller Sportbericht

Lutz Wilke
Vorsitzender

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.