Pokalsieger bei der 1. Landesmeisterschaft im SUP-Slalom


 
Die Sandersdorfer Kanuten sind am Samstag zur 1. Landesmeisterschaft im Stand Up Paddling (SUP) Slalom nach Merseburg an die fließende Saale gefahren. Kurz hinter einer Wehrstufe mussten die Sandersdorfer Strategen bei ungewohnten Bedingungen ihr Können unter Beweis stellen. Schon bei der Ankunft ist dem einen oder anderen Förstergruben-Schützling das Lächeln etwas eingeschlafen. Von Angesicht zu Angesicht mit einem Wehr, an dem das Wasser herunterrauscht, starke Strömung und sehr welliges Wasser – eine neue Herausforderung für uns, weswegen auch alle mit Schwimmweste und Helm starten mussten. Einer der Trainer hatte zu Pfingsten im Trainingslager bereits darauf hingewiesen, dass man unter diesen Bedingungen mit dem Wasser spielen und bei Wendemanövern die Strömung ausnutzen sollte.

Doch beim Einpaddeln auf dem Board kam es erst einmal so, wie es kommen musste: aufsteigen und ins Wasser fallen. Felix Roth, ein gestandener Sandersdorfer Rennkanute, flüsterte sogar mit Gott und bat um Beistand. Aber so schlimm war es dann doch nicht. Nach einigen Schwimmeinheiten hatte sich die Truppe gefangen und konnte sich auf die 1. Landesmeisterschaft im Slalom konzentrieren.

Zwei Läufe mussten über eine Wettkampfstrecke von ca. 250 m absolviert werden. Dabei waren Vorwärts- und Rückwärts-Tore zu umpaddeln. Das kam den Sandersdorfern erst einmal schwierig vor. Doch beim zweiten Durchlauf lief alles schon viel besser und die Strategen von der Förstergrube kamen mit der einen oder anderen Bestzeit durchs Ziel.

Auch im Sprint, also ohne Tore, hatten einige Sportler leider noch einige Schwierigkeiten, die Strömung für sich auszunutzen. Doch bei herrlichen äußeren Bedingungen hat es allen riesigen Spaß gemacht.

Am Ende konnten die Sandersdorfer Kanuten den einheimischen Merseburgern ein Schnippchen schlagen und gewannen die Gesamtwertung der 1. SUP-Landesmeisterschaft mit einem Gesamtpokal. Insgesamt konnten

15 x Gold
10 x Silber
23 x Bronze

aus der Saale bei Merseburg gefischt werden. Eine tolle Einzelleistung hat Jonas Prehl gezeigt. Der erst Achtjährige beherrscht sein Board sehr gut, genau wie Eric Lang und Conrad Frey, die auch in den nächsten Tagen zur Deutschen Meisterschaft nach Xanten reisen werden.

Die Landesmeisterschaft im SUP-Sprint findet am 04. August bei uns in Sandersdorf auf der Förstergrube statt. Hier werden wir in einem Zehner-Board-Wettkampf ein Rennen für Jedermann anbieten. Wenn ihr Lust habt, dabei zu sein, meldet euch gern bei uns!

Aktueller Sportbericht

Lutz Wilke
Vorsitzender

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.