Arbeitseinsätze – Athletikwettkampf – Buschlauf

In den zurückliegenden Wochen fanden bei uns im Verein mehrere Aktivitäten statt.

Arbeitseinsätze zur Ordnung und Sicherheit, aber auch Verschönerungsarbeiten am und im Gelände konnten durch zahlreiche Helfer durchgeführt werden. Natürlich steht dabei fast immer wieder unsere Benjeshecke im Vordergrund, die Jahr für Jahr immer mehr Arbeit in Anspruch nimmt – teils durch Wildtiere, teils durch Vandalismus.

Unsere Feuerstelle konnte im Kraftraum endlich fertiggestellt werden, eine neue Lagermöglichkeit für neue SUP-Bords wurde geschaffen. Aber auch Papier und Schrott wurde für den Verein zu Geld gemacht. Das in diesem Jahr neu eingeführte Frühstück kommt bei allen gut an und dient zwischendurch noch einmal für eine kurze Verständigungspause, in der die anstehenden Arbeiten nochmals abgesprochen werden können.

Der 26. Athletikwettkampf in Sandersdorf, der jedoch vom KC Jeßnitz bei uns durchgeführt wird, stand unter einem ganz besonderen Zeichen. Zum Ersten, da wir Sanderdorfer Kanuten bislang nur einmal aus gegebenen Gründen daran teilgenommen haben, und zum Zweiten, da es für unsere Sportler doch sehr erfolgreich war. Vier Pokale für Tobias Gabelunke, Max Henßler, Noémy Schulz und Jonas Prehl sowie mehrere Medaillen waren die Ausbeute.

Zwei Lauf-Veranstaltungen konnten mit einem Teil der Vereinsmitglieder am 25. März in Sandersdorf mit dem sogenannten Buschlauf und am 8. April beim WolidayLauf in Wolfen Krondorf absolviert werden. Diese Läufe sind Bestandteil eines Ranglistenwettkampfes, der über das Jahr verteilt in unserer Region stattfindet. Dieser wird nach einem Punkteschema errechnet und erst am Ende des Jahres stehen dann die Sieger fest. Dennoch nutzen wir Sandersdorfer Kanuten diese Lauf-Veranstaltungen als Wettkampf Vorbereitung für die Saison.

Bericht der zurückliegenden Aktivitäten.

Lutz Wilke
Vorsitzender

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.